Heißgeliebte Projekte

  • Beton par excellence

    Ein gutes Beispiel für die Kreativität des Ofenrates. Hier vereinen sich die Betonoberflächen mit handverlesenem Rohstahl zu einem besonderen Raumteiler.
  • 360°

    Dieser um 360° drehbare Brennraum ist eine gute Alternative zum klassischen Tunnelkamin.
  • Ein Eckkamin auf Arbeitshöhe

    Ein Kamin muss nicht immer im Wohnzimmer stehen. Durch die Anpassung auf die Arbeitshöhe verschmilzt der Eckkamin mit der Küche zu einer Einheit.
  • Fernsehen oder Feuerschauen?

    Die drehbare Feuerstelle im liegenden Rohstahl „U“ flackert wohnraumseitig mit der geschickt integrierten Medientechnik um die Wette.
  • Beeindruckendes Feuerband

    Standort: Berlin. In der Kaminfabrik wird auf 300 Quadratmetern präsentiert, wie vielschichtig Feuerstätten sein können.
  • Bitte Platz nehmen

    Hier wird Sitzen zum Erlebnis. Die Rückenlehne wird auf Wunsch warm. Die Lederbank schmeichelt durch die Chesteroptik.
    kaminofen drehbar
  • Hightech im historischen Gebäude

    Diese alte Abrittstation im Münsterland wurde liebevoll restauriert. Sensibel wurde alt und neu kombiniert. Als wäre er schon immer da gewesen: der Gaskamin im Betonkleid.
  • Mal anecken

    Eckkamin mal anders. Statt sich verschämt in die Ecke zu verdrücken, steht dieser Kamin stolz im Raum.
    eckkamin
  • Panorama Traum

    Hier wünschten sich die Bauherren so viel Feuereinblick wie möglich. Realisierbar wurde dies, da das Gebäude wirklich viel Wärme benötigt.
  • Tiefe Einblicke

    Tiefe Einblicke in die Flammen lässt dieser wandhängende Gaskamin zu. Das gleichmäßige Flammenbild strahlt ruhig im modernen Raum. Region Kassel.
  • Gelungener Abschluss

    Am Ende des Raumes – das Highlight des Tages. Raumhoher Panoramakamin mit Naturstein Feuerungsblock.
  • Gekonnt abhängen

    Wandhängend erzählt diese Rohstahlplatte die Geschichte ihrer Fertigung. Spannende Sinterungen machen den Kamin zum Unikat. Weitere Materialien: Glas.
  • Endless Sideboard

    Stolz zieht sich das Sideboard an der Wand lang. Souverän ruht der Panorama-Kamin auf seinem Feuerungstisch aus Granit Nero Assoluto.
  • Antéfocus

    Der Antéfocus ist Dominique Imberts erster Kamin, entworfen und umgesetzt in 1967 zum persönlichen Gebrauch. In Anlehnung an das französische Wort für früher – antérieur – […]
  • Kraftpaket mit Speichermasse

    Dieser Speicherofen verbreitet langanhaltende Strahlungswärme – bis zu 5 Stunden. Gerät: Tonwerk Lausen
  • Feuer auf den Kreis gebracht

    Dieser Kaminofen ist ein modulares Ofenkonzept, welches bei Bedarf um verschiedene Funktionsmodule erweitert werden kann: z.B. Kochen, Backen und Erhitzen von Wasser. Gerät: firetube
  • Eben bündig

    Oldenburger Land. Die frühzeitige Planung machte die Positionierung an dieser Stelle für den Panorama-Kamin möglich. Oberfläche: Betonspachtel
  • Beton trifft Feuerblock

    Industriefußboden und Sichtbetondecke umarmen den Feuerblock. Dazu passt ideal das ruhige Farbkonzept aus hellen Grautönen.
    holzofen